Nachrichten
VR

Kaufratgeber für Hotelwäsche, kennen Sie das Geheimnis hinter diesen Garnfeinheitszahlen?

Mai 31, 2024

KAUFLEITFADEN FÜR HOTELBEWÄSCHE, KENNEN SIE DAS GEHEIMNIS DAVON? 

Garnzahlzahlen? Hanbi ist hier, um es Ihnen zu zeigen


1. FASER


Fasern sind natürlich oder synthetisch, die Länge ist mehr als tausendmal größer als der Durchmesser und es handelt sich um ein feines, fadenförmiges Material 

ein gewisses Maß an Flexibilität.


2. KLASSIFIZIERUNG DER FASERN


Naturfasern: Direkt aus der Natur gewonnene Fasern, im Allgemeinen in zwei Formen: Pflanzenfasern (Baumwolle, Hanf usw.) und tierische Fasern (Wolle, Seide usw.).


Synthetische Fasern: Fasern wie Acryl, Polyester, Nylon usw., die durch chemische Behandlung und Spritzziehen gewonnen werden.


Unterscheidung der Faserqualität: Die Dicke und Länge der Faser sind wichtige Faktoren für die Haptik des Stoffes.


Das grobfaserige Tuch fühlt sich hart, steif und grob an und ist druckbeständig. Je kürzer die Faser, desto gröber der Stoff und desto mehr 

Es ist anfällig für Pilling. Die feinen Fasern verleihen dem Stoff eine weiche, dünne Haptik. Je länger die Faser, desto glatter das Garn, desto weniger Pilling. Der verwendete Stoff 

im Hotel besteht aus feinen Fasern.


3. GARN


Garnanzahl: Die Garnzahl ist die grundlegendste Einheit des fertigen Stoffes. Die Anzahl der Garnzahlen ist umgekehrt proportional zu seiner Dicke, je größer 

Je feiner die Menge, desto höher sind auch die entsprechenden Qualitätsanforderungen an die Rohstoffe (Baumwolle).


Garnfeinheit: Garn wird im Allgemeinen durch seine Feinheit ausgedrückt und bezieht sich auf ein Pfund (454 Gramm) Baumwollgarn mit dem angegebenen Feuchtigkeitsgehalt 

Rate, es gibt mehrere 840 Yards (1 Yard = 0,941 Meter) lang, also mehrere britische Garne, die einfach als „mehrere Garne“ gelesen werden können, die Einheit ist 

ausgedrückt durch „S“.



WAS IST DER COMMOM FEUCHTIGKEITSREGAIN?


Die Feuchtigkeitsaufnahme ist ein Indikator für den Grad der Feuchtigkeitsaufnahme eines Textilmaterials, ausgedrückt als Prozentsatz des Feuchtigkeitsgewichts 

als Gewicht des Trockengutes im Material enthalten ist. Normalerweise ist es im Textilhandel notwendig, den Bedarf abzuwägen und den Preis zu überprüfen 

einheitliche Bestimmungen für die Feuchtigkeitsrückführung verschiedener Textilmaterialien zu treffen, die sogenannte gemeinsame Feuchtigkeitsrückführungsrate.


Formel: Feuchtigkeitsrückgewinnung = (Nassgewicht – Trockengewicht)/Trockengewicht x 100 %


Nationale Feuchtigkeitsrückgewinnungsrate: Schleier 8,5 %, Baumwolle 8 %, Polyester-Baumwolle 3,06 %, Stoff 4,2 %.


Unterscheidung der Garnfeinheit: Je größer die Zahl vor dem S ist, desto dünner ist das Garn und der gewebte Stoff ist leichter, dünner und weicher. 

Je kleiner die Zahl, desto dicker das Garn, desto schwerer, dicker und gröber der gewebte Stoff. Zum Beispiel: Bettwäschegarn, entsprechend seiner Dicke 

im Allgemeinen unterteilt in 21, 30, 40, 60S, 80S usw., zusätzlich zu den relativ seltenen 100.


Standardmaßeinheit für Garn: Die Textilindustrie wird im Allgemeinen in der Dichte ausgedrückt. Die Dichte ist die Anzahl der Garne pro Längeneinheit, im Allgemeinen die 

Anzahl der Garne in 1 Zoll oder 10 cm, Chinas nationaler Standard schreibt die Verwendung von 10 cm Garnnummer zur Angabe der Dichte vor, aber immer noch einige Textilunternehmen 

werden immer noch verwendet, um die Anzahl der Garne in 1 Zoll zur Angabe der Dichte zu verwenden.


KLASSIFIZIERUNG DER DICHTE:


(1) Kettdichte: Richtung der Stofflänge, das Garn wird Kettfaden genannt, und die Anzahl der Garnanordnungen in 1 Zoll ist Kettdichte (Kettdichte);


② Schussdichte: Richtung der Stoffbreite, das Garn wird Schussgarn genannt, seine 1-Zoll-Garnanordnungsnummer ist die Schussdichte (Schussdichte). Kett- und Schussdichten 

können gleich oder unterschiedlich sein.


[Fall] Volle Baumwolle 60s*40s/173*124 bedeutet: 60 Kettgarn, 40 Schussgarn; Die Kettdichte beträgt 173 und die Schussdichte 124.




KLASSIFIZIERUNG VON HOTELSTOFFEN


Gewebter Stoff: Stoff, der aus zwei vertikal zueinander angeordneten Garnsystemen besteht, d. h. quer und längs, die miteinander verwoben sind 

Webstuhl nach bestimmten Regeln. Wie Bettbezüge, Bettlaken und Tischdecken aus Hotelleinen handelt es sich meist um gewebte Stoffe.


Vliesstoffe: aus losen Fasern, die miteinander verbunden oder vernäht sind. Derzeit werden hauptsächlich zwei Methoden angewendet: Adhäsion und Punktion. Wie einige 

Wäschesäcke aus Hotelwäsche, Einweghausschuhe aus Vliesstoff.


Reines Textil: Die Rohstoffe des Stoffes bestehen alle aus der gleichen Faser, einschließlich Baumwollstoff, Wollstoff, Seidenstoff, Polyesterstoff usw. 

Bettbezüge, Bettlaken, Kissenbezüge usw. aus Hotelleinen bestehen im Wesentlichen aus reinem Baumwollstoff, der auch als Baumwollstoff bezeichnet wird.


Mischgewebe: Das Rohmaterial des Stoffes besteht aus zwei oder mehr verschiedenen Faserarten, die zu Garnen vermischt werden. Zum Beispiel Hotelwäsche 

In einigen Bettbezügen, Laken und Kissenbezügen handelt es sich um Polyester-Baumwolle und andere Mischgewebe.


Verwobener Stoff: Die Rohstoffe, aus denen die beiden Richtungssysteme des Stoffes bestehen, bestehen jeweils aus unterschiedlichen Fasern. Zum Beispiel

Die meisten Bettrockstoffe und Bettschwanzkissenstoffe in Hotelwäsche sind verwobene Stoffe.


ARTEN UND SPEZIFIKATIONEN DER HOTELWÄSCHE


Klassifizierung der Bettwäsche in Gästezimmern


Arten von Bettwäsche: Bettbezug, Kissenbezug, Laken, Kissen, Steppdecke, Schutzkissen, Bettrock.


Die Größe der Bettwäsche: Je nach den Spezifikationen des Bettes stellen Sie die Größe der Bettwäsche ein.


Spezifikationen für die Zimmerkategorie des Hotels: Einzelzimmer, Doppelzimmer, Bad.


Spezifikationen für Hotelbetten


Länge: 2 Meter, Breite: 1,2 Meter;


Länge: 2 Meter, Breite: 1,5 Meter;


Länge: 2 m, Breite: 1,8 m;


Im Allgemeinen werden Bettbezüge, Laken, Schutzpolster, Bettröcke und Bettschwanzpolster in große, mittlere und kleine Spezifikationen unterteilt. Zum Beispiel

Die Größe des Bettbezugs kann die Matratze und einen Teil des Bettrahmens abdecken, nachdem er in die Steppdecke gelegt wurde. Es gibt eine Lücke zwischen der Matratze und 

der Bettrahmen, und wenn die Steppdecke den Spalt nicht blockieren kann, beeinträchtigt dies die optische Wirkung des Bettes. Daher ist bei der Bestellung die Größe des Tuches und des Lakens zu berücksichtigen 

beträgt in der Regel 80 Zentimeter mehr als die Länge und Breite des Bettes.



HANDTÜCHER FÜR GÄSTEZIMMER


Je nach Verwendungszweck spricht man üblicherweise von drei Handtüchern: Badetuch, quadratisches Handtuch, Bodentuch; Nach der Textilform wird unterteilt in: Baumwolle 

Flachgewebe, geschnittener Samt, Spiralsamt, Jacquard.


Hotelhandtücher gehören zu den von Gästen im Unterkunftsprozess am häufigsten verwendeten Gegenständen, und die Qualität der Hotelhandtücher wirkt sich direkt auf die Qualität aus 

des Hotelservices. Die häufigsten Phänomene bei Handtuchschäden: kaputte Löcher, mehr flockige Fäden am Rand, schmutzige und alte Handtuchoberfläche.


ANFORDERUNGEN AN DIE SPEZIFIKATIONEN DER HOTELWÄSCHE


Wahl der Bettwäschegröße: Im Allgemeinen ist die Matratze 20 cm groß. Der große Bettbezug reicht gerade aus, um den Spalt zwischen dem Bettrahmen abzudecken 

und die Matratze.

Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --
Chat with Us

Senden Sie Ihre Anfrage

Anhang:
    Wählen Sie eine andere Sprache
    English
    Español
    العربية
    français
    ภาษาไทย
    Português
    Deutsch
    日本語
    한국어
    русский
    Aktuelle Sprache:Deutsch